Server Update Service

WSUS Datenbank verschieben

WSUS verteilt von einem Server aus Updates an die Arbeitsstationen. Der Ordner, wo die Updates gespeichert sind und standardmässig C:\WSUS ist, kann schnell einmal eine sewhr grosse Datenmenge umfassen.

Um die Partition C: möglichst klein zu halten, macht es Sinn, den WSUS-Ordner von der Systrempartition auf ein anderes Laufwerk zu verschieben. Dies wird wir folgt gemacht:

Eingabeaufforderung aufrufen und folgende Befehle ausführen:

  • CD "\Program Files\Update Services\Tools"
  • wsusutil.exe movecontent X:\WSUS X:\wsus.log

X:\WSUS wäre der neue WSUS-Ordner und der Transfer wird in der Datei X:\wsus.log protokolliert. Der Verschiebungsvorgang kann je nach Grösse der Datenmenge länger dauern. Bis der Vorgang abgeschlossen ist, muss das Fenster offen bleiben.

08.02.17 - Hanspeter Valer



Computer

Updateprobleme mit Windows 10

Microsoft schiesst zurzeit einen Bock nach dem anderen und löst grosses Kopfzerbrechen aus. Laufen Updates, weiss man nie genau, ob der PC danach noch einwandfrei läuft.

Mit dem Update KB3201845 hatten viele Probleme beim Beziehen von IP-Adressen vom DHCP-Server. Das Problem wurde zwar mit dem Update KB3206632 angeblich behoben, jedoch können teilweise Programme nicht mehr installiert werden. Die Setuproutine startet zwar, macht die Sicherheitsprüfung bedingt durch Benutzerkontensteuerung, danach passiert aber nichts mehr. Deinstalliert man KB3206632, können die Programme wieder installiert werden.

Updates können manuell aus dem Updatekatalog von Microsoft heruntergeladen werden:

18.12.16 - Hanspeter Valer

  • Homepage mit zusätzlichen Informationen


VC-Race

VC-Race Update 2017.1

Die Version 2017.1 wurde das Importverfahren der Swiss-Ski KWO Anmeldungen von DBF nach CSV gewechselt

Zurzeit haben wir etwas Probleme mit den verschiedenen Office Versionen. VC-Race wurde nun unter Access 2013 32-Bit kompiliert. Somit sollte auch Access 2013, entweder die Runtime oder die Vollversion, installiert sein.

dBase wird von Microsoft nicht mehr weiter unterstütz. Aus diesem Grund haben wir das Swiss-Ski Integral Importverfahren von DBF auf CSV gewechselt. Dies hat nun zur Folge, dass die Integraldaten von der KWO-Homepage auch in der CSV-Version gedownloadet werden muss. Die heruntergeladenen Dateien werden dann wie gewohnt in den Ordner C:\VCRace\Pkt\Swiss-Ski für den Import kopiert.

07.01.17 - Hanspeter Valer

  • Homepage mit zusätzlichen Informationen